TCM Kochstudio Zur Startseite Kontakt Anfahrt Newsletter anmelden

Traditionelle Chinesische Medizin

Aktueller TCM-Boom im Westen:

Seit den 1950er-Jahren fand die Traditionelle Chinesische Medizin zunehmendes Interesse im westlichen Kulturkreis.

Zur Verbreitung der TCM haben unter anderem die Werke von Manfred Porkert beigetragen. Seine „Klinische Chinesische Pharmakologie“ von 1978 bietet zum ersten Mal eine umfassende Beschreibung der Wirkungen von chinesischen Arzneien in einer westlichen Sprache.

Mit der politischen Öffnung Chinas und den damit einhergehenden Reiseerleichterungen erlebte vor allem die Akupunktur seit den 1970er-Jahren enorme Nachfrage. Als Auslöser gilt der Bericht eines amerikanischen Journalisten über die erfolgreiche Akupunktur-Schmerzbehandlung nach seiner eigenen Blinddarm-Operation während eines Chinabesuchs im Jahr 1971.

Einer der großen Protagonisten der TCM ist der Nordamerikaner Ted J. Kaptchuk, dessen 1983 erschienenes Buch „The Web That Has No Weaver“ (übersetzt: Das große Buch der chinesischen Medizin 1988) wesentlich zur Popularität der TCM beigetragen hat.

Die Traditionelle Chinesische Medizin

kurz "TCM" genannt, ist eine über 3000 Jahre alte Heillehre, die auf den Grundlagen der chinesischen Philosophie, vor allem dem Konfuzianismus und dem Daoismus, aufgebaut ist.
Der grundlegende Unterschied zwischen westlicher und Traditioneller Chinesischer Medizin besteht nicht zuletzt in ihrer Philosophie.

Die TCM bedient sich verschiedener Methoden zur Vorbeugung von Erkrankungen. Besonderes Augenmerk wird auf den Erhalt der Gesundheit und die Früherkennung von Störungen gelegt.

Die traditionelle chinesische Ernährungslehre spielt neben Akupunktur, Kräutertherapie und Heilgymnastik die wichtigste Rolle als vorbeugende Maßnahme gegen Krankheit. Durch angemessenen Lebensstil und vor allem Ernährung sowie durch gemäßigte sportliche Betätigung wird in China der Körper in Balance gehalten.

Kleinere Ungleichgewichte werden folglich durch Überprüfung und Anpassung des Lebensstils und der Ernährung ausgeglichen.